Tanzsporttrainer… > News > Fachartikel > Magic Feet – Eine…

 

Magic Feet – Eine medizinische Betrachtung von Jordi Mayral

WEIT VERBREITETE TANZVERLETZUNGEN

Die meisten Fußverletzungen bei Tänzern lassen sich wie folgt unterscheiden:

  • Gelenke im Mittelfuß- und Vorfußbereich
  • Fußsohle
  • Knöchel bzw. Sprunggelenk
  • Nerveneinklemmung.

Eine Überbelastung der Mittelfußkochen kann Überlastungsbrüche und Entzündungen der Gelenkkapseln zur Folge haben, die (z.T. massive) Schmerzen verursachen und ein Training unmöglich machen können.

Der 1. Zeh (sog. “Großzeh”) ist sehr wichtig im Tanzsport. Falls dort eine Beschränkung der Beweglichkeit vorliegt, ist dies häufig auch die Ursache für weitere Probleme im Vorfußbereich.

Wenn sich der Großzeh nicht gut bewegen läßt, neigen Tänzer dazu, den Fuß auswärts zu drehen. Dies verursacht Balanceprobleme und Arthrose im Großzehengrundgelenk.

Hauptprobleme im Bereich der Fußsohle sind Fersensporn und eine Überbeanspruchung der Plantarfaszie, die am Übergang von Fußsohle zu Ferse Schmerzen verursacht.

Wegen der exzessiven Fußarbeit, z.B. durch das Heben auf die Vorfüße und sogar Fußspitzen, findet man häufig auch Probleme in den Sprunggelenken aufgrund von Knochenannäherungen („impingements“) und Nerveneinklemmungen.

EINE STATISTISCHE STUDIE AN TÄNZERFÜSSEN

Seit 2009 haben wir die Füße von über 300 Tänzern im Rahmen von verschiedenen WDSF Turnieren untersucht.

Studie Tänzer

Das signifikanteste Ergebnis ist, dass rund 75 Prozent der untersuchten Tänzerfüße mit gesundheitlichen Problemen behaftet sind. Von diesen zeigten…

… 27% Einschränkungen in der Beweglichkeit des großen Zehs (Hallux Valgus, Hallux Limitus oder Hallux Rigidus),

… 19% Schmerzen im Fußballen (meist in den Zehengrundgelenken),

… 11% Probleme in der Fußsohle.

Perfekter Fuss

Perfekter Fuss

Der Rest wies andere Verletzungen auf wie z. B: eingewachsene Nägel, Hautveränderungen, Verknöcherungen in/an den Gelenken, Kapsel- und Nervenentzündungen.

2010 hatte ich in Rimini die Chance, die Füße von 16 absoluten Weltklassetänzern zu untersuchen. Dabei stellte sich heraus, dass – ganz anders als in der großen Studie – 80 % von Ihnen perfekte Füße hatten mit einer sehr guten Gewichts- und Druckverteilung.