Tanzsporttrainer… > News > Aktuelles > TSTV unterstützt…

 

TSTV unterstützt mit einer Spende den Landeswettbewerb Tanzen in der Schule

LW-Tanz_02_Am 17. März 2018 fand der 1. Landeswettbewerb Tanzen in der Schule in Sachsen statt.  Am Start waren 9 Teams im Bereich Videoclip/ Hip Hop, 13 Teams im Bereich JMD/ Showtanz, 1 Team im Bereich Formation und 9 Paare für Standard und Latein, in Summe ca. 167 Kinder und Jugendliche von der ersten bis zur 12. Klasse. Insgesamt 5 Teams wurden zum Bundeswettbewerb nominiert.

Alle Beteiligten freuten sich über eine gelungene Veranstaltung. Trotz plötzlichen Wintereinbruchs und dementsprechenden Straßenverhältnissen konnten alle Wettbewerbe pünktlich begonnen werden. Doch bis dahin war es ein langer Weg. Die erste Idee entstand 2016. Katja Lieber – Schulsportbeauftragte des LTVS – war in ihrem Amt bei der Planung und Vorbereitung des 1. Bundeswettbewerbes beteiligt. „Es wäre doch toll, wenn wir auch sächsische Teams dorthin senden und diese innerhalb eines eigenen Events qualifizieren könnten.“
2017 fanden die Landesjugendspiele im Tanz in Sachsen einen sehr guten Anklang. Hierzu wurden bereits viele Schulen eingeladen. Danach war klar, es besteht auch seitens der Schulen ein Interesse an einer eigenen Veranstaltung.

LW-Tanz_01So setzten Brit Großpietsch (Jugendwartin LTV Sachsen) und Katja Lieber zusammen und begannen mit der Planung. Unterstützt wurden sie vom Präsidium des LTVS. Und die Vorbereitungen zum 1. Landeswettbewerb Tanzen & Tanzen in der Schule konnten starten.

 Was war zu bedenken? Wann sollte er stattfinden? Wo führt man solch einen Wettbewerb durch? Wie genau gestaltet man die Ausschreibung? Das waren die ersten Fragen, die sich das Organisationsteam stellte. Dieses bestand zusätzlich aus dem Jugendausschuss Sachsen.

Bald war Chemnitz als Austragungsort festgelegt, eine entsprechende Halle musste gefunden werden. Sie sollte schön sein, mit Tribüne und groß und – natürlich – nicht zu teuer. Denn es stand von Anfang an fest, dass keine Eintrittsgelder verlangt werden und der Wettbewerb komplett vom LTVS bezuschusst wird.

LW-Tanz_04_Erfreulicherweise unterstützte zusätzlich der TSTV die Veranstaltung mit einer Geldspende. Je näher der Termin rückte, desto größer wurde die Aufregung beim Organisationsteam. Nach dem Meldeschluss musste der zeitliche Ablauf geplant werden. Viele Male wurde er hin – und her gesendet, verändert und verfeinert, bis er endlich soweit war, dass er veröffentlicht werden konnte. Nun gab es kein Zurück mehr. Würden wir ihn so einhalten können?

Medaillen wurden ausgesucht, jeder Teilnehmer sollte eine bekommen und Urkunden wurden kreiert. Eine Woche vor dem Wettbewerb trafen sich Turnierleiter und Turnierbüromitarbeiter ein letztes Mal um den gesamten Tag durchzusprechen, um möglichst allen Eventualitäten vorzubeugen.

LW-Tanz_03_Damit der Wettbewerb ein Erfolg wird, waren nicht nur Geld und ein Organisationsteam notwendig. Am Tag der Veranstaltung selbst, wurden sie vom TK Orchidee Chemnitz, Thomas Eipper (Turnierleiter), Uta Skoda (Beisitzerin), dem Präsidium des LTVS und vielen mehr unterstützt. Natürlich ging am Wettkampftag nicht alles ganz nach Wunsch. Während der Veranstaltung kamen noch einige Ideen, was man beim nächsten Mal verbessern könnte. Trotzdem sind sich alle einig, eine Wiederholung ist gewünscht.

(Bericht: Brit Grosspietsch / Fotos: Rebecca Schöne)